Aktuelle Sonderausstellung

Sonderausstellung ab dem 24. März 2024

Große kleine Römerwelt

Lassen Sie sich verzaubern von einer antiken Welt in Miniatur! Die winzigen Zinnfiguren hat der Obereichstätter Künstler Clemens Nißl mit viel Witz und Einfühlungsvermögen liebevoll gefertigt und in detailverliebte Landschaftsdioramen gefasst. Einen Großteil davon vertraute er unserem Museum noch zu Lebzeiten als Dauerleihgabe an. Die kleinen Kästen erzählen eine große Geschichte, die von Juliane Schwartz und Jessica Weppler 2007 zu einem entzückenden Buch mit humorvoll geschriebenen Texten zusammengefasst wurde. Mithilfe von Vergrößerungsmagie rücken ausgewählte Szenen in den Vordergrund und unsere Besucher können mit unseren Accessoires und römischer Kleidung in die Antike eintauchen und Teil der Geschichte(n) werden.

Veranstaltungen

Sonntag, 24. März

Saisonöffnung

Kein Scherz, es gibt das Museum wirklich seit 25 Jahren! Zum Saisonstart im Jubiläumsjahr möchten wir auf die letzten 25 Jahre zurückblicken.  In der Galerie wird ein buntes Potpourri an Bildern, Zeitungsartikeln, Filmen und Anekdoten die vielseitigen und zahllosen Veranstaltungen wiederaufleben lassen. Wer erinnert sich noch an die Kabarettabende mit Lizzy Aumeier, Konzerte mit FAUN, die Sonderausstellung „Das Unaussprechliche“ und und und.

Die einzig verbliebene Taschenlampe des legendären Besucherservice von Max Kammermeier und weitere lustige und interessante Relikte finden sich ebenfalls in unseren Vitrinen.

Freitag, 10. Mai, 19 Uhr

Musikkabarett D´Mühschossbuam

Wer sie einmal gehört hat, vergisst sie nie. Mit viel Lokalkolorit nimmt die schlagfertige Musikergruppe auf gut bayrisch alles und jeden auf die Schippe. Unser Tipp: Nehmt es nicht persönlich.

Ticketpreis 14 €

Samstag und Sonntag, 11. und 12. Mai

Familienlager - Römer auf Zeit

Für Familien und Gruppen gibt es eine aufregende Möglichkeit das Leben der Römerzeit aktiv kennen zu lernen: Römer auf Zeit im Naturpark Altmühltal!
Schlüpfen Sie dank authentischer Bekleidung und der nötigen Ausrüstung für ein Lagerleben in die Rolle einer römischen Soldatenfamilie und entdecken Sie das Abenteuer Geschichte! Schlafen im Römerzelt, Kochen am Lagerfeuer, Patrouillengänge im Wald, historisches Handwerk und viele weitere Ideen, die individuell nach Gruppenzusammensetzung für Ihr Lager geplant werden.

Das erlebnisreiche Wochenende in freier Natur ist geeignet für die ganze Familie. bis zu neun Männer, neun Frauen und zehn Kinder können dabei – gemeinsam mit einem geschulten Betreuer – zwei Tage in einem originalgetreu ausgestatteten Römerlager verbringen.
Enthalten ist

  • 1 Übernachtung im Zelt
  • römische Ausstattung für Kinder, Frauen und Männer
  • Verpflegung und Getränke für 2 Tage
  • Programmpunkte für Kinder und Erwachsene
  • Betreuung durch eine geschulte Museumspädagogin

Preis für das gesamte Wochenende

Einzelpreis: 189 € pro Person inkl. aller römischer Ausrüstung, reichlich Essen, Getränke u. Programm
Familienpreise: 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder 333 €; 1 Erwachsener
und 1 Kind 222 €, 1 Erwachsener und bis zu 3 Kinder 273 € inkl. aller römischer Ausrüstung, reichlich Essen, Getränke und Programm

Mitbringen: Leibwäsche, Waschbeutel, Handtuch, Schlafsack, Isomatte, Outdoor-Kleidung und feste Schuhe für Notfälle

Das Lager beginnt am Samstag, 11. Mai um 9 Uhr und dauert bis Sonntag, 12. Mai bis 15.30 Uhr.

Sonntag, 19. Mai, 10 bis 18 Uhr

Internationaler Museumstag - Museen entdecken

Der Internationale Museumstag findet im Jahr 2024 bereits zum 47. Mal statt. Er wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM für den 18. Mai ausgerufen und in Deutschland an einem nahegelegenen Sonntag zelebriert. Ziel des Museumstages ist es, auf die Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen und Besucher:innen einzuladen, die Vielfalt der Museen zu entdecken.

Auch wir sind wieder mit einem vielfältigen Programm dabei. „Bei Jupiter und Fortuna“ bietet ein original römisches Opferritual mit dem beliebten Kuchenlamm von Bäcker Bauer

Ein großer „Spieleparcours Campvs Filii“ für die ganze Familie ist im und vor dem Musem aufgebaut.

Alle sind herzlich eingeladen mitzumachen und unser Museum neu oder wieder zu entdecken.

Dienstag, 21. Mai, 10 Uhr

Ferienprogramm - Römer sein in Kipfenberg am Limes!

Wir erkunden das Museum und schlüpfen dann in römische Kleidung. Im Museum fertigen wir uns eine römische Wachstafel. Dann wandern wir wie die römischen Soldaten zum Limesturm und auf dem Limes, machen dort römische Brotzeit. Dann geht es nach ein paar Geländespielen zurück zum Museum. Spiel und Spaß ist garantiert.

Bitte eigene Getränkeflasche im Rucksack mitbringen.

Höchstteilnehmerzahl 16 Kinder

Samstag, 1. Juni, 14:00 Uhr

Roter-Rucksack-Entdeckertour: „Auf den Spuren der Römer“

Claudia Stougard, Leiterin des Römer und Bajuwarenmuseums und Britannicus Barbaricus begleiten uns und den roten Rucksack auf der Zeitreise in die Römerzeit. Es können am eigenen Leib militärische Ausrüstungsgegenstände sowie die Konsequenzen römischer Landvermessung an originalen Schauplätzen ausprobiert und erlebt werden. Vom Treffpunkt beim Landhotel Geyer geht die unterhaltsame und erlebnisreiche Wanderung zum rekonstruierten Limesturm auf dem Pfahlbuck und endet dann im Anschluss wieder beim Landhotel Geyer in Pfahldorf. 

Die ca. 7 km lange Tour ist nicht barrierefrei und nicht für Kinderwägen und Rollstuhlfahrer geeignet. Gute Trittsicherheit erforderlich. Die Wanderung beinhaltet Höhenanstiege. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. 

Eine Anmeldung bis zum Freitag, 31. Mai 2024, 12:00 Uhr unter Tel. 08465/9410-40 ist zwingend erforderlich. 

Kwizz am Welterbetag

Viele Jahre war das Kwizz mit Hubär(t) Strauss ein beliebtes Veranstaltungsformat im Museum. Zum Jubiläum wollen wir dieses wieder aufleben lassen…ein wirklich unterhaltsamer Abend mit schrägen Wissensfragen und hirnzerfetzenden Denksportaufgaben erwartet Sie und Ihr Team!

Spontane Teambildung vor Ort ist wie immer der wirkliche Spaß!

Sonntag, 2. Juni, 13:00 Uhr

Ferienprogramm - Römer sein in Kipfenberg am Limes!

Wir erkunden das Museum und schlüpfen dann in römische Kleidung. Im Museum fertigen wir uns eine römische Wachstafel. Dann wandern wir wie die römischen Soldaten zum Limesturm und auf dem Limes, machen dort römische Brotzeit. Dann geht es nach ein paar Geländespielen zurück zum Museum. Spiel und Spaß ist garantiert.

Bitte eigene Getränkeflasche im Rucksack mitbringen.

Höchstteilnehmerzahl 16 Kinder