Römer und Bajuwaren Museum
Das Museum liegt direkt am Limes, der 2005 zum UNESCO Welterbe ernannt wurde. Daher bildet die Geschichte der Römer in der Provinz Raetien einen weiteren Schwerpunkt der Ausstellung. Die gezeigten Exponate und erläuterten Geschichtsdenkmäler stammen alle aus der unmittelbaren Umgebung. DAS TEAM DES MUSEUMS BIETET GEFÜHRTE WANDERUNGEN ENTLANG DES LIMES, ORGANISIERT RÖMISCHE KINDERGEBURTSTAGE ODER AUCH LUKULLISCHE FREUDEN BEIM RÖMISCHEN GASTMAHL. Nähere Informationen zu unseren museumspädagogischen Programmen für Erwachsene und Kinder, Schüler und Senioren erhalten Sie auf unserer Homepage Das Museumscafé stärkt Sie mit regionalen und biologischen Produkten für die Geschichte(n) im und ums Museum! Gruppen erfüllen wir gerne auch (fast) jeden Extrawunsch. Ob Tagung oder rauschendes Fest, unsere Räume in der historischen Vorburg geben Ihrem Anlass den passenden Rahmen und ein ganz besonderes Ambiente. Dazu kommt ein breit gefächertes Angebotan kulturellen Veranstaltungen von Theater bis Konzert, von historischem Handwerksseminar bis Jazzfrühschoppen. Das aktuelle Programm finden Sie auf unserer Homepage.
Römer und Bajuwaren Museum
Römer und Bajuwaren Museum
Unser Museum hat an allen Sonn- und Feiertagen geöffnet. Wir freuen uns auf Euren Besuch!!!
Römer und Bajuwaren Museum
Römer und Bajuwaren Museum
Wir hoffen, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen. Für 2023 haben wir uns viel vorgenommen und hoffen, dass Ihr wieder bei vielen Veranstaltungen mit dabei seid. Die ersten Termine sind schon fix. Weitere Veranstaltungen und Aktionen sind in Planung. Wir freuen uns auf viele schöne Begegnungen rund um das Museum.
Terminvorschau 2023

• 26. März: Ausstellungseröffnung „Entike“
Die Ausstellung zeigt, dass historische Orte in den Comics oft sehr detailliert und wirklichkeitsgetreu gezeichnet sind. So wird ein ungewöhnlicher Blick auf die Archäologie geworfen. Freundliche Leihgabe des Limeseum Ruffenhofen

• Zum Saisonstart: Escape Room Spiel in der römischen Wachstube

• 1. April: Saisoneröffnung
Zum Saisonstart bieten wir Aktionen rund um die „Entike“,

• 13. und 14. Mai: Museumsfest
Zuschauen, Staunen, Mitmachen und Genießen heißt es wieder für die ganze Familie beim traditionellen Museumsfest.

• 21. Mai: Internationaler Museumstag
Mit Claudia Stougard, Britannicus Barbaricus und dem roten Rucksack auf der Zeitreise in die Römerzeit.

• 4. Juni: Welterbetag
Brot und Spiele-Spieletag für Familien

• 24. Und 25. Juni: Aktionen Altmühl-Jura Standortmesse
Shopping zur Römerzeit – Fernhandel, Ressourcenverschwendung und Umweltverschmutzung

• August-September: Mini-Römerwelt in Kipfenberg Schaufenstern
Grosse, Kleine Römerwelt- Zinnfiguren Szenerien von Clemens Nißl

• 3. August: Ferienprogramm zur Sonderausstellung
„Entike“ am Limes. Lego-Stopmotion-Film erstellen

• 5. und 6. August: Römer auf Zeit Lager
Familienlager im Burggraben

• 10. August: Ferienprogramm
„Entike“ am Limes. Lego-Stopmotion-Film erstellen

• 17. September: Jazzfrühschoppen
Traditioneller bayerischer Biergarten mit der Bourbon Street Jazzband

• 21. und 22. Oktober: Textilfestival „Geschickt mit Nadel und Faden“
Nadelbinden, Sprang, Weben, Färben- Workshops zum Ausprobieren, Netzwerken und kennenlernen im Strickcafé.mit unseren Dozenten: Bunte Tuche, Diamantweber, Mela Weeth

• Oktober/November Vortragsreihe Leben am Limes
In den 6 LimesGemeinden finden folgende Vorträge statt:

Donnerstag, 25. Oktober, 16:30:
Kindervortrag Wie badeten die alten Römer in Pfünz?-von Unctor, Balneator und Co., Referentin: Claudia Stougard, in Walting

Mittwoch, 08. November, 18.30 Uhr:
Rusticae im Landkreis Eichstätt, Referent: Dr. Karl Heinz Rieder, in Kipfenberg

Mittwoch, 15. November, 18:30 Uhr: Unterwasserarchäologie an der Donau, Referent: Dr. Marcus Prell, in Kinding

Mittwoch, 22. November 23, 18:30 Uhr: Amphitheater und Gladiatorenkämpfe am Limes, Dr. Boris Burandt, in den LimesGemeinden

Mittwoch, 29. November 23, 18.30 Uhr:
Komplizierte Dinge einfach erklärt: Dendroarchäologie, Paläoklima-Rekonstruktion und der Karlsgraben, Dr. Bernhard Muigg, in den LimesGemeinden

• Oktober bis April: Winterzeit Museumszeit
Die Museen im Naturpark Altmühltal bieten gemeinsam eine Führungs- und Veranstaltungsreihe an. Wir sind an mehreren Terminen wieder mit einer interessanten
Römer und Bajuwaren Museum
Römer und Bajuwaren Museum
Römer und Bajuwaren Museum
Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende. Es ist Zeit danke zu sagen. Wir können im Museum auf ein fast normales Jahr mit vielen Veranstaltungen zurückblicken und möchten uns bei Euch für die vielfältige Unterstützung bedanken. Eure Teilnahme an Veranstaltungen, Besuche unser Ausstellungen und die zahlreichen helfenden Hände, wenn mal wieder Not am Mann war, sind eine große Bereicherung für das Museum. Wir wünschen euch einen guten Rutsch in das neue Jahr und bleibt uns auch 2023 gewogen.

Jahresrückblick:

• Museumsfest mit über 40 historischen Handwerkern
• Historisches Textilfestival mit 6 Workshops
• Konzertreihe Musikalische Zeitreise von der Antike bis Barock mit Justus Willberg, Oysa Gspuy und Platerspil .
• Musikkabarett mit D'Gopperer 4 mit Lesungen von Werner Kränzlein
• Sonderausstellung Steinerne Denkmäler im Landkreis Eichstätt
• Sonderausstellung „Gesichter, Geschichten und Kurioses- 50 Jahre Heimatmuseum Kipfenberg“
• Unsere Jubiläumsausstellung im Alamannenmuseum Ellwangen
• Rote Rucksacktour am Limes
• Römer auf Zeit Lager in Eining und im Burggraben
• Ferienprogramme
• Leuchtenberg Vortrag
• Vortragsreihe Leben am Limes in Kooperation mit den LimesGemeinden
• Winterzeit Museumszeit mit 26 Terminen in 18 Museen
• Abschluss der Phase 2 für die Museumsneukonzeption
Römer und Bajuwaren Museum
Römer und Bajuwaren Museum
Römer und Bajuwaren Museum
Römer und Bajuwaren Museum
Erlebnisse verschenken!
Werdet Römer auf Zeit.
Wir bieten in 2023 wieder ein Historisches Lager für Familien.
Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Platz.
Zur Anmeldung geht es hier -> https://www.bajuwaren-kipfenberg.de/roemer-auf-zeit/

Termin: 5. und 6. August 2023
Für Familien und Gruppen gibt es eine aufregende Möglichkeit das Leben der Römerzeit aktiv kennenzulernen: Römer auf Zeit im Naturpark Altmühltal!
Schlüpfen Sie dank authentischer Bekleidung und der nötigen Ausrüstung für ein Lagerleben in die Rolle einer römischen Soldatenfamilie und entdecken Sie das Abenteuer Geschichte! Schlafen im Römerzelt, Kochen am Lagerfeuer, Patrouillengänge im Wald, historisches Handwerk und viele weitere Ideen, die individuell nach Gruppenzusammensetzung für Ihr Lager geplant werden.
Das erlebnisreiche Wochenende in freier Natur ist geeignet für die ganze Familie. Bis zu neun Männer, neun Frauen und zehn Kinder können dabei - gemeinsam mit einem geschulten Betreuer - zwei Tage in einem originalgetreu ausgestatteten Römerlager verbringen.
Enthalten ist
• 1 Übernachtung im Zelt
• römische Ausstattung für Kinder, Frauen und Männer
• Verpflegung und Getränke für 2 Tage
• Programmpunkte für Kinder und Erwachsene
• Betreuung durch eine geschulte Museumspädagogin

Mitbringen: Leibwäsche, Waschbeutel, Handtuch, Schlafsack, Isomatte, Outdoor-Kleidung und feste Schuhe für Notfälle

Das Lager 2023 findet im historischen Burggraben neben dem Römer und Bajuwaren Museum statt.
Römer und Bajuwaren Museum
Römer und Bajuwaren Museum
Für alle die heute bei dem trüben Wetter noch einen Ausflugstipp suchen. Wir bieten euch ab 14 Uhr eine kostenlose Museumsführung. Mit unserer Fotobox könnt ihr ein paar Schnappschüsse für eure Weihnachtspost erstellen und für die Adventsstimmung gibt es Waffeln und heißen römischen Würzwein.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Im Anschluss an den Museumsbesuch bietet sich ein Besuch auf dem Kipfenberger Weihnachtsmarkt an.
Römer und Bajuwaren Museum
Römer und Bajuwaren Museum
Ein weiterer Vortrag aus der Reihe "Leben am Limes" in Koopertion mit den LimesGemeinden findet heute bei uns im Museum statt.. Zeugnisse des hiesigen Götterkultes um Jupiter Dolichenus werden von Dr.Karl Heinz Rieder beleuchtet. Im Anschluss eröffnet Dr. Rieder die von ihm konzipierte Ausstellung "Steinerne Denkmäler der Römer und ihr mittelalterliches Erbe". Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich